Startseite

DSCF

Geschäftsstelle außen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen beim Bayerischen Landesverband Psychiatrie-Erfahrener

Unabhängige psychiatrische Beschwerdestelle (UPB)

 

Hallo liebe Interessent*innen,

 

wir suchen Ehrenamtliche, die sich für Unabhängige psychiatrische Beschwerdestellen engagieren möchten! Eine UPB ist eine niedrigschwellige Anlaufstelle, für Leute, die sich über ihre psychiatrische Behandlung beschweren möchten. Um die Unabhängigkeit zu garantieren, sollen sie von Psychiatrie-Erfahrenen und Angehörigen betrieben werden.

 

Tätigwerden in einer unabhängigen psychiatrischen Beschwerdestelle (UPB)

  1. Wen wir suchen:

Wir wünschen uns Menschen: 

  • die selbstständig und zuverlässig sind, 

  • die ehrenamtlich arbeiten möchten,

  • die Personen mit psychischen Problemen unterstützen wollen und

  • die persönlich, telefonisch oder schriftlich Beschwerden von Hilfesuchenden entgegennehmen können.

 

  1. Was wir machen:

Wir helfen: 

  • Patient*innen in psychiatrischen und/oder psychosomatischen Einrichtungen, 

  • Menschen, die in psychiatrischen Wohnheimen oder ähnlichen Einrichtungen leben

  • sowie deren Familien und Angehörigen,

      die sich über die ärztliche Behandlung oder die Einrichtung beschweren möchten.
 

  1. Was wir uns von Ihnen wünschen:

Sie können: 

  • selbstständig arbeiten und sind auch in der Lage, sich bei Schwierigkeiten Unterstützung zu organisieren, 

  • Termine ausmachen, 

  • Telefon, Anrufbeantworter, Computer und Fax bedienen, 

  • sich im Internet zurechtfinden,

  • gut zuhören und lösungsorientiert Probleme angehen,  

  • Diskretion bewahren und Schweigepflicht wahren.

 

Sie haben:

  • eigene Erfahrungen mit psychiatrischen Behandlungen gemacht oder sind Angehörige bzw. Angehöriger von Psychiatrieerfahrenen,

  • Freude daran, sich ehrenamtlich (für eine geringe Aufwandsentschädigung) zu betätigen und

  • Interesse, an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen.

 

Auf der Seite des Bayerischen Landesamts für Pflege findet ihr alle wichtigen Informationen hierzu, inklusive der Richtlinie für die Gewährung von Förderungen zur Errichtung, Aufrechterhaltung und zum Betrieb unabhängiger psychiatrischer Beschwerdestellen. Dort gibt es auch eine Telefonnummer, bei der man sich melden kann, um Fragen zu stellen.

 

Wir, der BayPE geben regelmäßig Infoveranstaltungen, die auch als Treffen zum Austausch von Interessent*innen gedacht sind. Wir versuchen allen so gut wie möglich zu helfen, ihre Beschwerdestellen auf den Weg zu bringen. 

 

Nächste UpB-Infoveranstaltung: 

 

Die nächste Info-Veranstaltung wird vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gegeben. Herr Dr. Renné vom Staatsministerium und Frau Lanzinier vom Landesamt für Pflege werden dann für eure Fragen bereit stehen:

14.10., 15:30 Uhr

 

Link: https://stmgp.my.webex.com/stmgp.my/j.php?MTID=m825a9887cc20e9ed023c7cabfd2e7e85
Mit Meeting-Kennnummer beitreten
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2369 906 4966 
Meeting Passwort: JAhNAknp673 (52462567 über Telefon- und Videosysteme)
Hier tippen, um mit Mobilgerät beizutreten (nur für Teilnehmer)
+49-89-95467578,,23699064966#52462567# Germany Toll 2
+49-619-6781-9736,,23699064966#52462567# Germany Toll
Auf manchen Mobilgeräten müssen die Teilnehmer ein numerisches Passwort eingeben.
Über Telefon beitreten
+49-89-95467578 Germany Toll 2
+49-619-6781-9736 Germany Toll
Globale Einwahlnummern

 

 

 

 

+++

 

 

 

 

Corona Hotline: Der Bayerische Landesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. hat eine Hotline für seine Mitglieder und alle, die ein Gespräch brauchen, eingerichtet.  Es ist gut, dass wir uns gegenseitig stützen können und nicht aufgeben! 

 

WIR HABEN JETZT UNSERE KOSTENFREIE NUMMER!

 

Die Nummer lautet:

0800 / 008 009 0

 

Sie ist erreichbar:

Di, Do, Sa 17:00-19:00