Bannerbild

DSCF

Geschäftsstelle

(0821) 45047863
Link verschicken   Drucken
 

Mehr Hilfen für psychisch Kranke

06. 07. 2016

Margarete Blank, Vorständin des BayPE e.V., sprach am Rande der Beratungen des Landtags- Gesundheitsausschusses mit Lisa Schnell von der Süddeutschen Zeitung über den Stand des Gesetzgebungsverfahrens für ein neues Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG), das eine bessere Versorgung von Patienten gerade in Krisenzeiten der Betroffenen ermöglichen soll. Doch wie so oft bei institutionellen Fragen geht es ums Geld. Die Bayerischen Bezirke sehen sich außerstande, einen Krisendienst aufzubauen, und auch bei der Frage der Transparenz bei Zwangsbehandlungen gab es lebhafte Diskussionen. Einerseits könnte man damit kontrollieren, welche psychiatrischen Einrichtungen Zwangsmittel gehäuft anwendeten, andererseits wäre es nicht im Sinne der Betroffenen namentlich in einem öffentlich einsehbaren Register zu erscheinen. Für ein echtes Hilfe-Gesetz gibt es also noch einiges zu klären.