Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gasteig München: Zweites „Mental Health Arts Festival“ im Gasteig HP8

Medieninformation
Gasteig München GmbH
11. Juni 2024
 

Zweites „Mental Health Arts Festival“ im Gasteig HP8

 

Ein Festival als mentale Tankstelle

 

Am 20. Juli findet im Gasteig HP8 zum zweiten Mal das „Mental Health Arts Festival“ statt. Aktionen zum Mitmachen, Konzerte, Lesungen und Podiumsdiskussionen bieten Möglichkeiten zum Austausch über Themen wie Depression, Resilienz und vieles mehr. Der Eintritt ist frei. 

Mehr als tausend Besucher*innen kamen zur Premiere des Festivals im letzten Sommer und probierten aus, was ihrer seelischen Gesundheit gut tut. „Mentale Gesundheit ist in unserer Gesellschaft ein sehr wichtiges Thema“, sagt Gasteig-Geschäftsführerin Stephanie Jenke. „Und trotzdem haben viele noch immer Scheu, über Burn-Outs, Depressionen und ähnliches zu reden. Das wollen wir mit diesem Festival ändern.“

Reden allein genügt aber nicht. Deshalb steht beim „Mental Health Arts Festival“ das Ausprobieren und Mitmachen im Fokus. Wer zum Beispiel denkt, dass die Förderung mentaler Gesundheit unbedingt „soft“ ablaufen muss, täuscht sich: Dieses Jahr gibt es zum Beispiel einen Workshop „Boxen“ und zwei Metalcore-Konzerte.  

Ein Highlight ist außerdem ein „Mindful Recital“ in der Isarphilharmonie: Der Pianist und Neurowissenschaftler Nicolas Namoradze spielt klassische Werke und führt dazwischen das Publikum durch kurze Meditationen und Gedankenexperimente. Das Ziel: ganz neue Perspektiven des Zuhörens erlebbar machen.  

Unterstützt wird das Mental Health Arts Festival von der Beisheim Stiftung, für die die Stärkung mentaler Gesundheit zu einem der Kernpunkte ihrer Fördertätigkeiten gehört. Deshalb wird die Beisheim Stiftung mit ihrer „Mentalen Tankstelle“ Kurzmeditationen anbieten und weitere Gesundheitsprojekte vorstellen.
 
Außerdem ist die Initiative Barrierefrei Feiern mit einem inklusiv besetzten Awareness-Team vor Ort, das alle psychosozial unterstützen kann, die eine Krise erleben, getriggert werden oder einfach nur eine Rückzugsmöglichkeit brauchen. „Wir sind Expert*innen in eigener Sache: Unser Team ist divers, mit Menschen mit und ohne Behinderung besetzt und verfügt zudem über Fachkompetenzen im Bereich der sozialen und psychologischen Unterstützungsarbeit“, sagtFranzi Lammers von der Initiative. „Unser Ziel ist, dass alle Menschen Zugang zum Mental Health Arts Festival bekommen, sich wohlfühlen und eine gute Zeit im Gasteig HP8 haben.“

 

Mental Health Arts Festival
Samstag, 20. Juli 2024
12 Uhr bis 23 Uhr
Gasteig HP8
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München
Eintritt frei!
 
Details zum Programm finden sich auf unserer Website.
 
Das Mental Health Arts Festival ist eine Veranstaltung der Gasteig Kulturstiftung in Zusammenarbeit mit der Gasteig München GmbH, gefördert von der Beisheim Stiftung. In Kooperation der Münchner Stadtbibliothek und der Münchner Volkshochschule, mit den Krisendiensten Bayern und dem Münchner Bündnis gegen Depression e. V.. Medienpartner ist Bayern 2. Mit freundlicher Unterstützung von Motel One und der Initiative Barrierefrei Feiern.

Weitere Informationen